Freunde unterstützen wissenschaftliche Forschung im HLMD

19.01.2024

Objektiv Wappler Ausschnitt

Freunde finanzieren die Anschaffung eines dringend benötigten Ojektivs

Zur mikroskopischen Analyse von Sammlungsobjekten aus den naturwissenschaftlichen Bereichen, wie z.B. Fossilien oder Mineralien, konnte kürzlich mit Hilfe unseres Vereins ein dringend benötigtes elektronisches Objektiv angeschafft werden.  Die Finanzierung der Anschaffung bewegt sich im unteren 5-stelligen Bereich. Kamera und Sensor des neuen Objektivs übertragen die Daten des Gegenstandes auf dem Objektträger direkt an einen PC und können so schichtweise analysiert werden. Neben der Analyse dient die Anschaffung auch der Digitalisierung der naturwissenschaftlichen Objekte.  Auf dem Bild erläutert der Leiter der Naturwissenschaften, Prof. Dr. Torsten Wappler (links), dem 1. Vorsitzenden Stefan Fautz (Mitte) und dem Schatzmeister Markus Gahlmann (rechts) den Gebrauch des Objektivs im Mikroskop.

Vielfalt fördern, Freunde sein!

Zum Mitgliedsantrag